preload preload preload preload preload preload preload preload preload

Zahnärzte Erlangen | Dr. Tanja Trapper & Dr. Rüdiger Aplas logo

Gesunde Zähne trotz Süßigkeiten? – Nur mit dem Zahnmännchen!

15th April 2013 | Anita | Blog

Zucker und Säuren greifen die Zähne an, die Folge sind Karies und Erosionen. Wer häufig zu Süßigkeiten, Limonaden und ähnlichem greift wird nicht nur auf der Waage erschrecken, sondern auch beim Zahnarzt. Wer nun meint, dass er bei Produkten mit den Schlagworten “ohne Zucker”, “Zuckerfrei” oder “Zahnfreundlich” seinen Zähnen ausschließlich Gutes tut irrt leider. Kaum jemand weiß, dass sogenannte zuckerfreie Produkte bis zu 0,5% Zucker enthalten dürfen. Selbst völlllig zuckerfreie Bonbons enthalten aus Geschmacksgründen häufig Säuren die den Zahnschmelz angreifen und zu Erosionen auf der Zahnoberfläche führen. Doch keiner muss auf süße Leckereien verzichten. Der Verein Zahnfreundlich e.V. zeichnet Lebensmittel und Getränke mit dem “Zahnmännchen”-Symbol aus, die in zwei wissenschaftlichen Tests nachweisen konnten, dass sie nicht schädlich auf die Zähne wirken. Diese Tests werden von unabhängigen Instituten an zahnärztlichen Universitätskliniken durchgeführt und sind weltweit anerkannt. Bei diesen Süßwaren darf man bedenkenos zugreifen!

Eine Liste hierzu finden Sie unter: www.zahnmaennchen.de

 

Einen Kommentar abgeben

* Pflichtfeld
** Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.