preload preload preload preload preload preload preload preload preload

Zahnärzte Erlangen | Dr. Tanja Trapper & Dr. Rüdiger Aplas logo

Erholsamer Schlaf

11th August 2015 | Dr Aplas | Blog

Erholsamer Schlafcopyright @fotolia

Dieser Sommer wird voraussichtlich der heißeste Sommer seit dem Jahrhundertsommer 2003. Die tropischen Nächte lassen uns manchmal kein Äuglein schließen, von erholsamen Schlaf ist momentan nur zu träumen. Es gibt jedoch viele Menschen unter uns, die auch im restlichen Jahr keinen erholsamen Schlaf finden und nicht wissen warum. Oder der Partner dieser Artgenossen findet wegen lautem Schnarchen keinen ausreichenden Schlaf.

Atmungsstörungen sind bei den Betroffenen meist die Ursache! Erkennbar wird die Schlafstörung meist an Symptomen wie Tagesmüdigkeit und Leistungs- oder Konzentrationsstörungen. Weiterhin erhöht sich das Risiko für das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Stoffwechselstörungen oder neurologischen Krankheiten.

Sollten Sie diese Symptome an sich oder Ihrem Partner feststellen, ist zunächst der Gang zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt ratsam. Bei entsprechendem Verdacht erfolgt die genaue Diagnosestellung in der Regel in einem Schlaflabor. Denn durch die Muskelentspannung im Schlaf kann der Unterkiefer mit der Zunge und der Mundbodenmuskulatur zurücksinken und so die Atemwege einengen oder sogar ganz verlegen. Während das einfache “Schnarchen” als unangenehm aber harmlos gilt, kann die “Schlafapnoe” (OSAS = obstruktives Schlafapnoesyndrom), bei der die Atmung im Schlaf immer wieder ganz aussetzt, gravierende Folgen haben.

Beim OSAS erhält der Betroffene dann meist ein Überdruckbeatmungsgerät, das die Atemwege nachts offen halten soll. Nicht jeder Patient kommt aber damit zurecht. Eine einfachere und wirkungsvolle Alternative stellt eine sogenannte Protrusionsschiene dar, die nachts getragen wird und die das Zurücksinken des Unterkiefers verhindert. Derartige “Schnarcherschienen” leisten auch beim einfachen Schnarchen gute Dienste.

Unsere Praxis arbeitet hierbei mit der HNO-Klinik der Universität Erlangen-Nürnberg zusammen. Denn insbesondere im Bereich der Atmungsstörungen während des Schlafes können Zahnärzte einen wichtigen Beitrag zur Behandlung leisten. Damit Sie diesen Sommer und vor allem auch darüber hinaus einen erholsamen und guten Schlaf finden.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, dann fragen Sie die Zahnärzte von der Zahnarztpraxis Dr. Tanja Trapper und Dr. Rüdiger Aplas.

Ihr Dr. Rüdiger Aplas

 

Schlafmedizin Uniklinikum Erlangen-Nürnberg

1 Comment

Christian 6:47 am - 16th September:

Damit sprechen Sie ein gutes Thema an.
Nicht nur, dass es für beide Partner total anstrengend ist, ist es wie beschrieben auch nicht so ganz ohne.

Der Vater einer Bekannten hat mittlerweile seit Jahren ein Beatmungsgerät. Das ist ein wenig anstrengend, weil es z.B. auch mit den Urlaub schleppen muss, aber damit schläft er wenigstens ruhig.

Einen Kommentar abgeben

* Pflichtfeld
** Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.