preload preload preload preload preload preload preload preload preload

Zahnärzte Erlangen | Dr. Tanja Trapper & Dr. Rüdiger Aplas logo

Dentale Materialien

12th Juni 2015 | Dr Aplas | Blog

Sommerblüte

Dass Amalgam Füllungen als ungesund gelten weiss mittlerweile fast jeder, aber was wissen Sie über die anderen Materialien, die Sie tagtäglich in Ihrer Mundhöle mit sich herumtragen? Verschiedene Kunststoffe oder Metall Legierungen können ebenso gesundheitsschädlich sein und oft Unverträglichkeiten oder sogar Allergien auslösen.

Die Symptome bei solchen Reizantworten werden oft nicht in Zusammenhang mit den Zähnen gebracht. Hautekzeme, angeschlagenes Immunsystem bis hin zu depressiven Verstimmungen oder Blutdruckstörungen sind nur einige Symptome.

Wie steht es um die Verträglichkeit dentaler Materialien? Um dies herauszufinden, sind wir im Fachbereich der Umweltzahnmedizin ausgebildet. Durch spezielle Blutanalysen lässt sich leicht herausfinden, ob in der Mundhöhle ungeeignete Materialien schlummern, die auf den einzelnen Menschen gesundheitschädlich wirken. Dies kann auch erst nach Jahren auftreten. Ein “Dental Check” einer Blutprobe sagt genau aus, welche Materialien Sie auf gar keinen Fall im Mund haben sollten. Somit können wir für Sie individuell das geeignete Material herausfinden.

Blutanalysen machen Sinn bei Patienten, die bereits unter oben genannten Symptomen leiden, aber auch bei Patienten vor einer geplanten großen Gebisssanierung.

Goldinlays oder Keramik? Kunststofffüllungen, aber welcher Kunststoff genau? Ihr Blut sagt es uns!!

Wenn Sie noch Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, dann fragen Sie uns.

Ihr Praxisteam

Einen Kommentar abgeben

* Pflichtfeld
** Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.